Nachfolge mit Plan – machen Sie sich schlau.

Lesen Sie sich schnell und kompakt ein in die Themen Abwicklungsphasen, Firmennachfolgemarkt, IST-Analyse, Unternehmenswertkalkulation und in unsere Branchenprognosen.

Icon

Lesen Sie sich schnell und kompakt ein in die Themen Abwicklungsphasen, Firmennachfolgemarkt, IST-Analyse, Unternehmenswertkalkulation und in unsere Branchenprognosen.

Sichern Sie Ihr Lebenswerk.

Was Sie wissen sollten, bevor Sie handeln.

Damit Ihr Unternehmen auch nach Ihrem Ausstieg in eine erfolgreiche Zukunft steuert, sollten Sie 3–10 Jahre für Ihre Übergabe einplanen. Dieser Zeitraum ist notwendig, weil Ihre Situation einzigartig ist. Ihr Wunsch nach einer erfolgreichen Nachfolgeregelung und einem geeigneten Nachfolger ist es nicht. Hier erfahren Sie die aktuelle Marktsituation.

Quelle: KfW Research, Fokus Volkswirtschaft, Studie Nr. 197 "Generationenwechsel im Mittelstand" vom 23. Januar 2018

Lupe

240.000 Nachfolger werden bis 2019 gesucht.

Das heißt, 6 % aller kleineren und mittleren Unternehmen (KMU) benötigen in Kürze eine neue Unternehmensführung.

Kaffee

+6,3 Jahre späterer Renteneintritt.

Unternehmer gehen im Vergleich zu deutschen Angestellten deutlich später in Rente.

Welche Motivation steckt hinter Ihrem Wunsch, Ihre Nachfolge zu regeln?

Planen Sie Ihren Eintritt in den Ruhestand? Besteht in Ihrer Familie der Wunsch nach einer Fortführung Ihres Unternehmens? Bewegen Sie gesundheitliche Gründe? Oder haben sich Ihre Prioritäten verändert? Das sind nur wenige der vielen Beweggründe, die eines auslösen: den Wunsch Ihr Unternehmen in gute Hände zu übergeben. Je früher Sie sich mit dem Thema Nachfolgeregelung beschäftigen und die verschiedenen Möglichkeiten ergründen, desto besser, entspannter und erfolgreicher wird Ihre Suche nach einem Nachfolger.

  • Icon

    511.000+

    KMU planen die Unternehmens­nachfolge bis 2022.

  • Icon

    1,4 Mio.

    Inhaber sind heute über 55 Jahre alt.

  • Icon

    1/4

    KMU planen die Unternehmens­nachfolge bis 2022.

    Beginnen Sie mit Ihrer IST-Analyse,
    indem Sie sich folgende Fragen stellen:

    1. „Wie lange wollen Sie sich noch wie stark in Ihrem Lebenswerk beschäftigen?“
    2. „Gibt es potenzielle Nachfolger in Ihrer Familie und in Ihrem Unternehmen?“
    3. „Wie zukunftsfit ist Ihr Unternehmen, zum Beispiel beim Thema Digitalisierung?“
    4. „Wie qualifiziert sind Ihre Mitarbeiter?“
    5. „Wie sieht Ihre aktuelle Marktsituation aus?“
    6. „Ist Ihre gesellschaftsrechtliche Aufstellung noch zeitgemäß?“

    Kalkulieren Sie Ihren Unternehmenswert.

    Berechnen Sie mit wenigen Klicks den ungefähren Marktwert Ihres Unternehmens. Dazu geben Sie in unsere Eingabemaske einfach Ihren Jahresumsatz, EBIT und Ihre Nettofinanzschulden an. Durch die Eingabe dieser Daten erhalten Sie eine erste Schätzung, die eine gute Grundlage für Ihre weiteren Überlegungen sein kann. Detailliertere Unternehmensbewertungen erstellen Ihnen gerne geeignete Beratungsunternehmen. Kontaktieren Sie hierfür einen unserer Partner aus dem Nachfolge-Spezialistennetzwerk, der langjährige Erfahrung im Bereich der Unternehmensbewertung für Nachfolgeregelungen hat.

    Zum Unternehmenswert-Rechner

    Ihre Meinung ist uns wichtig

    Wie zufrieden sind Sie mit dem Angebot auf dieser Seite?

    1
    2
    3
    4
    5
    unzufrieden
    sehr zufrieden
     
    Neutral